AsK – Umsetzung und Erprobung von Anwendungen über einen per eGK initiierten sicheren Kommunikationskanal

Ziel des Projektes ist es, die elektronische Gesundheitskarte kontaktlos für mobile Anwendungen mit  Smartphones zu nutzen. Es sollen eine elektronische Einwilligung sowie eine Video-Konsultation implementiert werden. Der Patient soll dabei über seine elektronische Gesundheitskarte sicher authentifiziert werden. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert und in Kooperation mit den Fraunhofer-Instituten FOKUS (Berlin) und...

Weiterlesen

Dein Haus 4.0

Im Rahmen des Projekts Dein Haus 4.0 soll die mit Hilfe von Telepräsenzrobotern gestützte Versorgung von Schlaganfall Patient*Innen erforscht werden. Im Fokus stehen drei Varianten von Telepräsenzrobotern, die auf ihre Praxistauglichkeit geprüft und auf deren Basis therapeutische Unterstützungsangebote für die Pflege, Logopädie und Physiotherapie entwickelt werden. Die Zeile von Dein Haus 4.0 sind die Verbesserung...

Weiterlesen

MOVI – Konzeption und prototypische Realisierung einer mobilen Versichertenidentität

Sogenannte Gesundheitsanwendungen (mHealth-Apps) erfreuen sich steigender Beliebtheit. Während diese Anwendungen den Schwerpunkt auf Themen wie Nutzerfreundlichkeit legen, lag dieser bei der Telematikinfrastruktur (TI) bislang auf Sicherheitsaspekten wie dem Datenschutz. Auch innerhalb der TI neueingeführte Konzepte, wie etwa die elektronische Patientenakte (ePA), sehen keine praktikablen Schnittstellen für eine mobile Verwendung vor. Hauptziel des Projekts ist es,...

Weiterlesen

FragebogenApp

Fragebögen für wissenschaftlich Studien werden trotz des aktuellen technischen Fortschritts immer noch hauptsächlich auf Papier konzipiert. Das macht das Ausfüllen, und die Auswertung des Antworten mühsam und ist alles andere als praktisch. Ziel dieses Projektes ist es also, diese Aufgaben zu erleichtern. Durch eine Software welche online von sowohl einem PC, einem Tablet und auch...

Weiterlesen

Werkstatt 4.0 – Projektausschreibung

Im Wintersemester 2018/2019 wurde im Rahmen des Projektstudiums (HSP) an der OTH Regensburg ein Pilotprojekt der St. Johannes Werkstätte Regensburg umgesetzt. Nach Abschluss des ersten Projektstudiums wurde im Sommersemester 2019 das Projekt fortgesetzt. Dabei handelt es sich um ein Kommunikationssystem für den Pflegedienst in der St. Johannes Werkstätte Regensburg. Der aktuelle Stand des Systems umfasst...

Weiterlesen

Digitales Pflegekonsil

In Bayern gibt es derzeit etwa 384.000 Pflegebedürftige, Tendenz steigend. Davon 104.000 in Pflegeheimen und 83.000 durch ambulante Pflegedienste betreute Pflegebedürftige. In ländlichen Regionen gibt es Versorgungsengpässe aufgrund des Mangels an Ärzten. Pflegebedürftige sind meist immobil und auf Hausbesuche angewiesen. Die Folge ist eine eine dramatische Verschlechterung der medizinischen Versorgung speziell im Bereich Pflege. Durchschnittliche...

Weiterlesen

Vernetzung persönlicher medizinischer Geräte und Umwandlung von klinischen Messwerten in standardkonforme Nachrichten auf Basis des Raspberry Pi 3

In diesem Projekt werden aus MatLab Dateien Daten wie Messwert, Maßeinheit und durchgeführte Untersuchung eingelesen. Die so erfassten Daten werden anschließend in PCD-01 (ORU), sowie FHIR Nachrichten eingesetzt und an zuvor eingerichtete Server, in diesem Fall ein HAPI Testpanel und ein FHIR Server, verschickt. Durch Response Nachrichten der jeweiligen Server erhält man die Gewissheit,...

Weiterlesen

MedDoser – Medikationsplan auf dem Raspberry Pi

Das Gerät MedDoser ist ein mit einem Touchscreen und weiteren Komponenten versehenes Raspberry Pi, das eine Erinnerungsfunktion samt Medikationsdokumentation auf Basis eines eingescannten Medikationsplans ermöglicht und die Medikation eines Patienten visuell darstellt. Der demografische Wandel resultiert in einem wachsenden Anteil alter Menschen in unserer Gesellschaft. Einige von ihnen befinden sich an der Schwelle zur Pflegebedürftigkeit und sind auf eine regelmäßige Medikamenteneinnahme...

Weiterlesen